SENT-Decoder für Sensorsignale zur Qualitätskontrolle in Produktionslinien

SENT-Decoder – Einfache Auswertung von SENT-Sensordaten

Der sogenannte SENT- Decoder vereinfacht die Auswertung und Analyse des SENT-Protocols (Single Edge Nibble Transmission). Zunächst übermittelt dieses Daten für Temperatur, Druck, Drosselklappenposition, die der SENT-Sensor zuvor gemessen hat. Das SAE J2716 SENT ist ein serielles Protokoll zur Übertragung und Auswertung von Sensordaten von hoch auflösenden Sensoren. Danach entschlüsselt der SENT-Decoder die zuvor übertragenen Daten des Sensors innerhalb des SENT-Protocols und infolgedessen wird eine präzise Auswertung der Sensordaten ermöglicht. Vornehmlich findet der SENT-Decoder in der Automobilindustrie Anwendung. SENT-Decoder | Einfache Auswertung SENT-Protokoll | MACEAS

Die in den Prüfobjekten verbauten SENT-Sensoren dienen im Automotive-Bereich dazu, dass mittels SENT-Decoder die Funktionsfähigkeit des Sensors geprüft, ausgewertet und bestätigt wird. Dadurch kann eine einwandfreie Funktion gewährleistet bzw. eine fehlerhafte Funktion detektiert werden. Danach werden die ausgelesenen Daten an übergeordnete (SPS)-Steuerungen bzw. Qualitätsdaten-Systeme übertragen. Der von uns entwickelte Decoder entschlüsselt die SENT-Daten in Binär-Daten bzw. ASCII-Zeichen und stellt diese Information z.B. auf einer Profibus®-Schnittstelle zur Verfügung und vereinfacht dadurch die Auswertung und Analyse der Daten in erheblichem Maße. Des Weiteren bietet das Verfahren mittels SENT-Decoder eine hervorragende und gleichzeitig kostengünstigere Alternative zu anderen Analyseverfahren wie ADC, PWM bzw. anderen Protokollen wie CAB, LIN, oder PSI5. Darüber hinaus ist der SENT-Decoder in verschiedenen Ausführungen erhältlich  z.B. als Hutschienen-Set mit Profibus-Schnittstelle zur SPS oder auch als Stand-Alone-System mit Touchpanel-PC. Denn dies ist immer vom jeweiligen Anwendungsfall abhängig.

Anlagenbeispiele

✓ Datenentschlüsselung von SENT-Sensoren
✓  Profibus®-Schnittstelle zur Datenübertragung an SPS
✓  andere Schnittstellen auf Anfrage
✓  zwei Varianten: Hutschienenaufbau bzw. PC in robustem Aluminiumgehäuse
✓  13,5 V-Spannungsversorgung für SENT-Sensoren
✓  PWM-Protokoll und CAN-Bus optional

Automobilindustrie (Drosselgeber, Kraftstoffbehälter)
industrielle Anwendungen
Haushaltsgeräte

Datenblatt

DOWNLOAD


Ist Ihr Anwendungsfall nicht dabei?

KONTAKT